Nachwuchs

Stadt Cottbus - Minimeisterschaft

Auch diesmal fand in der Sporthalle des Ludwig- Leichhardt Gymnasiums (LLG) die

Minimeisterschaft zur Ermittlung der besten Tischtennis - Schülerinnen und Schüler

der Stadt Cottbus statt. Das tischtennisorientierte Gymnasium fungiert nun bereits

zum 10. Male als vorbildlicher Gastgeber. 40 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren aus

8 Schulen der Stadt Cottbus hatten sich für diesen Ausscheid qualifiziert.

 

Willi Koch mit dem 8jährigen William Krüger

 

Überragend präsentierte sich die Reinhard- Lakomy-Grundschule aus Groß Gaglow (GG),

die in fünf Wertungsklassen die Sieger stellte und damit den Spitzenplatz der Grund-

schulen im Land Brandenburg im Tischtennis untermauerte. Die besten Vier der Alters-

klassen 9/10 und 11/12 vertreten die Stadt Cottbus beim Regionalausscheid am Sonntag,

den 2.April, ebenfalls im Ludwig- Leichhardt Gymnasium.

Als jüngste Teilnehmerin konnte Kira Kölling (2009) auch in der älteren Altersklasse 9/10

sich als Siegerin für den Regionalausscheid qualifizieren. Ein Favorit für den Sieg ist der

10-jährige Xavi Rumplasch, der ohne Satzverlust dominierte und sich auch beim Landes-

finale in Ludwigsfelde eine Medaille zum Ziel gesetzt hat.

 

Und hier die Gesamtergebnisse:

Bei den Jungen:

AK 7/8 1. Leandro Lehnigk 2. Philipp Bude 3. Eric Prenzler und William Krüger (alle GG)

AK 9/10 1. Xavi Rumplasch (GG) 2. Andreas Chmell 3. Luca Müller und Leon Silow

(alle Christoph-Kolumbus-Grundschule )

AK 11/12 1.Dimitrius Kranfus (TT-T) 2. Max Pilzecker 3. Eric Huscha (beide LLG)

3. Erik Herrmann [Max-Steenbeck- Gymnasium (MSG)].

 

Bei den Mädchen:

AK 8/9 1. Kira Kölling 2. Lucy Schulze (alle GG)

AK 9/10 1. Kira Kölling 2. Angelina Schima (beide GG)

AK 11/12 1. Lillemor Schröder (GG) 2. Johanna Päuser (MSG) 3.Michaela Schöler und Alyna Seika (LLG)

zurück...