Entwicklung Sektion Tischtennis

seit Gründung des Sportvereins

 

  • 1992 begannen die Sportfreunde vom Tischtennis (damals noch Mitglieder des Sportclubs Blau Gelb Laubsdorf ) in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und anderen fleißigen Helfern mit dem Ausbau des Dachgeschosses und schafften somit eine neue Wirkungsstätte bzw. einen Veranstaltungsraum für die Gemeinde
  • 1993, mit dem Ende des Ausbaus, kam die Überlegung zur Gründung eines eigenen Sportvereins, was im September verwirklicht wurde
  • in der Saison 1994/95 spielten erstmalig 2 Mannschaften unter dem Namen Frauendorf in der 1. und 2. Kreisklasse
  • erste sportliche Erfolge gab es bereits 1996 mit dem Gewinn der Kreismeisterschaft durch die 1.Mannschaft von Frauendorf
  • 1997 folgte dann der Aufstieg der 2. Mannschaft in die 1. Kreisklasse
  • 1999 stieg die 1. Mannschaft in die Bezirksklasse auf
  • die 2. Mannschaft schafft 2003 den Aufstieg in die 3. Landesklasse
  • in den Jahren 2001, 2002 und 2003 stieg die 1. Mannschaft über die Stationen Bezirksliga, Landesklasse bis in die 2.Landesliga auf (dritthöchste Spielklasse im Land Brandenburg)
  • seit der Gründung des Frauendorfer SV im Jahr 1993 wuchs die Sektion Tischtennis mit ihren sportlichen Erfolgen von damals 7 Sportfreunden auf ca. 40 Sportfreunde im Jahr 2003. In der Saison 2003/04 gibt es neben 5 Männermannschaften auch erstmalig eine Jugendmannschaft, die am Spielbetrieb in der Stadtliga Jugend teilnimmt, um die sportlichen Erfolge auch in der Zukunft zu sichern.

 

 

· 

·